Oscar Trashwalker
RAUL MARTINEZ (El Salvador)

Raul Martinez absolvierte sein Studium am »Taller Nacional de Danza–Conservatorio El Barco« in Costa Rica und schloss dieses erfolgreich als Tänzer-Performer-Choreograph im Jahr 2009 ab. Er ist der Begründer der Tanzfestivals »La Machine« in Costa Rica und »Nómada« in El Salvador. Raul Martinez hat in vielen Projekten als Tänzer mitgewirkt, wie z.B. in der Nationalen Company von Costa Rica, der Company »ADN Dialect« in der Schweiz und anderen. Als Choreograph erhielt Martinez Residenzen Residenzen in Spanien (L´Struch Le petit Mon de Sabadell), Brasilien (Primera Residencia Nucleo Vila Dança, Salvador de Bahia) und Mexiko. Er hat unter anderem Stücke für die Nationale Company von Costa Rica, die Nationale Tanz Company von El Salvador, Núcleo Viladanca in Brasilien und die University von Veracruz kreiert. Raul Martinez gewann mehrere Preise, :u.a. Den Preis »Bester Tänzer des Jahres« des costa-ricanischen Kulturamts im Jahr 2011. Als Gastlehrer wird Raul zu renommierten Festivals und an staatliche Institutionen eingeladen wie beispielsweise das Deltebre Danza Festival, das Festival Corpo(a)Tera, das Conservatory of Dance in Burgos/Spanien, die Universität von Veracruz in Mexiko oder die Universität von Costa Rica. Zusammen mit Tina Halford ist er Begründer des Projekts VAYA Art of Human Movement. In den letzten Jahren arbeitete Raul Martinez an der Entwicklung seines Bewegungsansatzes durch Elemente aus Theater, Fitness-Training, Tanz und Kampfkunst.